• Kurrende Bad Düben
  • Kurrende Bad Düben

Start > Kurrende Bad Düben > Die Kurrende

Die Kurrende ...

... wurde im Jahr 1978 von Kantor Lothar Jakob zunächst als Kinderchor ins Leben gerufen. Seit 1984 singt sie als vierstimmiger, gemischter Chor. Anfänglich der evangelischen Kirchengemeinde zugehörig, wurde nach der deutschen Wiedervereinigung der Verein Kurrende & Posaunenchor Bad Düben e.V. gegründet. Rund um das Festkonzert zur Verabschiedung des Gründers und langjährigen Chorleiters erschien eine Retrospektive in der LVZ vom 10. Juni 2016 und ein halbes Jahr später eine Würdigung in der Zeitschrift für Kirchenmusiker der EKM Zwischentöne 1/2017.

Im August 2016 übernahm Kantorin Elisabeth Neumann die Leitung.

Bis heute ist das Repertoire des Chores aus der sächsischen Kurstadt um bekannte Stücke des geistlichen Vokalerbes als auch um neue, moderne Kompositionen gewachsen und wächst auch weiterhin. Dazu gehören vier- bis achtstimmige Motetten, Kantaten und Oratorien alter und neuer Meister, insbesondere von Johann Sebastian Bach, Georg Friedrich Händel, Felix Mendelssohn Bartholdy, Wolfgang Amadeus Mozart, Camille Saint-Saëns und John Rutter sowie Choral- und Volksliedvertonungen als auch Populärmusik.

Voraussetzung für das umfangreiche Programm der Kurrendaner ist eine intensive Probenarbeit. Diese beginnt beim Nachwuchs mit einer vier Jahre währenden, umfassenden Chorvorschule nach der amerikanischen „Ward-Methode“ an der Evangelischen Grundschule Bad Düben. Als Chormitglied stehen später zwei Proben in der Woche an. Einige Vereinsmitglieder spielen im Blechbläserchor, welcher aus dem 1948 gegründeten Posaunenchor der evangelischen Kirchengemeinde hervorging.

Im Mittelpunkt steht das monatliche Abendsingen der Bad Dübener Kurrende mit zwei Kantaten- oder Oratorienkonzerten pro Jahr. Zum Programm der Kurrende gehört aber auch das monatliche Singen im evangelischen und katholischen Gottesdienst.

Einmal im Jahr findet mit dem Sommerkonzert eine Aufführung populärmusikalischer Art mit Stücken aus Musicals, für Chor arangierten Pop-Songs, modern aufbereiteten Volksliedern und weiteren Stilrichtungen statt. Auf diese Weise möchte die Bad Dübener Kurrende auch die Menschen ansprechen, die zu geistlichen Konzerten keine Beziehung oder zu den Kirchen in ihrem Heimatort keine Bindung mehr haben.

Im Chor singen nicht nur evangelische und katholische Christen und was zu Beginn 10 bis 20 Sänger waren, sind heute 60 Kurrendaner - Kinder, Jugendliche und Erwachsene - eine beachtliche Zahl für eine Kleinstadt wie Bad Düben.

Das Wort Kurrende - lat. currere - heißt laufen, also Laufchor. Das sehen wir als Auftrag und wollen zu den Menschen gehen. - Wir singen Gott zur Ehre und den Menschen zur Freude.

© 2017 Kurrende & Posaunenchor Bad Düben e.V.